Kinos

Ich kenne gleich drei große Kinos, die spezielle Zeiten für Autisten anbieten. Meistens finden diese Vorstellungen am Sonntag morgen statt. Man versucht den Aufenthalt so entspannt wie möglich zu gestalten. Dazu gehört gedimmtes Licht und heruntergepegelte Lautstärke. Für mich ganz wichtig. Ich mußte schon mitten im Film gehen, weil ich die Lautstärke der Effekte und Musik nicht aushalten konnte.*) Meistens darf man sich seinen Platz selbst suchen und auch während der Vorführung herumlaufen. Für nicht Betroffene kann das stressig sein, also lieber nicht ausprobieren. Man findet dieses tolle, sehr hilfreiche Angebot, dessen offizieller Name ‘Autism Friendly Screening’ lautet, u.a. in diesen Londoner Kinos:

  • Odeon an ausgewählten Standorten, nicht im Zentrum Londons. Sonntag vormittags und inzwischen auch Montag abends.
  • Vue, überall ausser West End. Normalerweise am letzten Sonntag im Monat.
  • Cineworld, nicht in Londons Zentrum, aber in vielen Stadtteilen rundherum.
  • Picturehouse und Showcase haben ähnliche Angebote.

*) Wußten Sie das es nur zwei Ur-Ängste gibt? Alle Menschen reagieren mit Angst und Flucht bei sehr lauten Geräuschen (es sei denn man kennt die Ursache) und bei Sturz aus großer Höhe. Alle anderen Ängste wurden uns beigebracht. – Danke Onkel Heinz, dass du mir den Ekel vor Spinnen beibrachtest. Und extra dolles Danke an die Tanten, die mich mit ihrem Gejammer vor dem Zahnarzt warnten. Beides betrachte ich inzwischen als harmlos, hat mich aber Jahre der Umgewöhnung gekostet.

 

Theater und Musicals

Das Lyceum Theatre zeigt mit großen Erfolg das Musical the Lion King. Von Zeit zu Zeit gibt es davon Vorstellung, die besonders auf die Bedürfnisse von Autisten zugeschnitten sind. Termin ist auf der Webseite zu finden oder einfach an der Ticket Box nachfragen.

Auch das Globe Theatre arbeitet mit der National Autistic Society zusammen. Das Theater bietet deshalb immer wieder Termin für Autisten an. Übrigens auch für das riesige Freiluft Theater im Regent’s Park.