„Ist das nicht der Schauspieler du-weißt-schon-wen-ich-meine?“, frage ich George. Der schaut sich das Foto an und stellt fest: „no, that’s Tony Blair“. „Ja, ich weiß, aber doch nicht in echt. Das ist doch wohl eher eine Tony Blair Maske, allerdings muss man dem Darsteller vor Drehbeginn die Haare kürzen.“ George schüttelt den Kopf, bleibt bei seiner ersten Einschätzung und gibt mir zu verstehen, dass er dem Mann weder im Original noch als Filmfigur viel Sympathie entgegenbringen kann. 

Tatsächlich, er hatte recht. Das ist tatsächlich der Ex-Premier. Was um alles in der Welt ist mit seiner Frisur passiert? Ein Corona Schaden oder etwa wirklich ein neues Image? Warum macht dünner werdendes Haar den Männern so viel Angst? Bin ich die einzige, die einen kahlen Kopf attraktiv findet? Immerhin ist es das Testosteron, dass für den Ausfall des Haupthaares verantwortlich ist. Also muss man sich entscheiden: entweder ein lockiger Kopf oder eine behaarte Brust. But you can’t have everything.